20 ΜΑΗ 2021

Freiheit für Palästina! Solidarität mit dem palästinensischen Volk!

Ein neuer barbarischer blutiger Angriff des zionistisch-faschistischen Staates Israels wurde gegen das palästinensische Volk gestartet. Nach Bombenanschlägen mit Hunderten von Opfern droht die Invasion der Armee, die ein noch größeres Massaker bringen würde.

Der Staat-Mörder Israels, den die Imperialisten im Nahen Osten gegründet haben, indem sie ihm die Rolle des Wächters in der Region zugewiesen haben, versucht seit vielen Jahrzehnten, die Palästinenser auszurotten. Er hat sie in einem Landstreifen eingesperrt, der ständig schrumpft, sie aus ihren Häusern verdrängt, ihre Bewegungen eingeschränkt, ihr Land kolonisiert, er tötet sie kaltblütig tagtäglich.

Das neue Massaker im schwer geprüften Palästina trägt zu den allgemeinen Unruhen in der weiteren Region bei, die von ihm ausgelöst wurden und weiter verschärft werden. Israel und die reaktionären arabischen Regime bilden und zerstören Allianzen und setzen ihre Streitkräfte immer zum Nachteil ihrer Völker um. Sie versuchen, bessere Konditionen für sie zu schaffen, um im Schatten der harten Konkurrenz der großen Imperialisten USA und Russland sowie der europäischen Heuchler zu gewinnen, alles was sie können. Israel, ein Spieler bei allen gefährlichen Kriegs- und Wirtschaftsspielen der Region, kann dem palästinensischen Volk keine Freiheit und kein Heimatland gewähren. Bei seinen schrecklichen Plänen zur Ausrottung der Palästinenser findet er vor allem Unterstützung von den USA, aber auch von europäischen Imperialisten. Ausdruck dieser Unterstützung ist der Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem, das Schweigen der Europäer bei den provokativen Aktionen der fanatischen Zionisten gegen Palästinenser in Jerusalem und das Schweigen der Vereinten Nationen für die toten palästinensischen Zivilisten.

Die Regierung von Nea Dimokratia (ND) drückt ihre "Besorgnis" aus und SYRIZA "erinnerte" sich plötzlich an den palästinensischen Kampf. Aber die derzeitige und die vorherige Regierungen hatten und haben ausgezeichnete Beziehungen zum Staat Israels und haben mit ihm großes Abkommen über mehrere Themen geschlossen. Sie interessieren sich überhaupt nicht für das palästinensische Volk, sie erwarten Gewinne aus den Vereinbarungen, die sie treffen. Sie nutzen das Land als Stützpunkt der Mörder-Amerikaner, sie geben ihnen Flughäfen und Häfen, um den Plänen der Imperialisten zu dienen, die nicht wollen, dass Völker wie die Palästinenser für die Unabhängigkeit kämpfen.

Der palästinensische Widerstand hat nie aufgehört und wird auch nicht aufhören. Seit dem Ausbruch der ersten Intifada und bis heute leistet das palästinensische Volk selbst mit der Schleuder Widerstand. Solange die Palästinenser Widerstand leisten, bleiben sie am Leben. Die Geschichte hat bewiesen, dass jede Nation, egal wie klein und schwach, die Fähigkeit hat, zu gewinnen, wenn sie sich auf ihre eigenen Stärken stützt, wenn sie auf dem Weg des Kampfes standhaft bleibt, wenn ihr klar wird, was sie zurückhält.

Jedes Volk, das kämpft, braucht die Solidarität anderer Völker. Dies drückt sich heute in der Entwicklung einer antiimperialistischen Antikriegsbewegung in unserem Land und überall aus. Die Völker haben gemeinsame Feinde, die Imperialisten und die reaktionäre Bourgeoisie, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen. Jeder Sieg bei dieser Auseinandersetzung ist ein Sieg für alle. Solidarität in Palästina und antiimperialistischer Kampf gehen Hand in Hand.

Um das Massaker in Palästina zu stoppen, damit die Intifada gewinnt, damit andere Völker nicht massakriert werden, müssen wir auf den Straßen demonstrieren.

Tod dem Faschismus und Imperialismus!

Solidarität ist die Waffe der Völker!

Αναζήτηση
Κανάλι στο YouTube
Κατηγορίες
Βιβλιοπωλείο-Καφέ

Γραβιάς 10-12 - Εξάρχεια
Τηλ. 210-3303348
E-mail: ett.books@yahoo.gr